(English in the bottom)

Am morgen stand ich mit Claudia auf, was äussert mühsam war, weil früh. Ich belgeitete sie zur Schule, um dort den Rat um Lehrer zu fragen - oder umgekehrt - bezüglich Visum. Damit die mich nicht verhaften oder noch besser von Mexico nicht mehr zurücklassen... wobei, eigentlich... "dann bleib ich halt" Smile Wär auch nicht so schlimm...

Also nächsten Samstag voraussichtlich: Mexico - Ich muss aus dem Land, damit ich neu als Turist immigrieren kann und nicht mehr als Student... Die spinnen die Amis.

Nach dem Besuch gabs für mich Starböcks- , nicht Kafi, sondern Hotschoklät. Und daaaan hab ich mir endlich eine Ami Nr. zugelegt inklusiv Natel...  
Also die Nummer ist: 001 (<-- Ami Vorwahl) + "Letzte Zahl meines Jahrgangs" + "Mein Alter vor 2 Jahren" + "Letzte Zahl meines Jahrgangs - 1" + "Mein Alter vor 3 Jahren" + "Die Summe der einzelnen Zahlen meines Geburtsdatums, ohne 1 und 9 (vom Jahrgang), wenn ich genau ein Jahr jünger wäre" + "Alter meiner Grossmutter minus 15 Jahre" - Nein ich merks mir nicht so einfach.

Ich hab heute auch noch spontan entschieden, dass ich am Mittwoch in die Oper gehen möchte - IL TRAVATORE. Ich hab kurz den Telefon Joker gebraucht um mich abzusichern, ob mir das auch gefallen könnte. Es könnte. Da heute die 5-eckige Ticketeria (bei welcher an jedem Schalter "Bitte nächster Schalter links benutzen" stand) geschlossen war, muss ich die Tickets, bzw. das Ticket morgen kaufen, ich hoffe das klappt alles. Wär noch witzig, vor allem, dass ich nachher direkt ins Moose gehen würde, finde ich ein schöner Kontrast... Smile.

Sonst war ich heute bei der Mission de Alcala. Wasch-de-das?
San Diego de Alcala, the first of the great California Missions, marks the birthplace of Christianity in the far West. It is California's first church. This remarkable and significant historical shrine provides an understanding and appreciation of the beginning of Catholicism in this corner of the world, so remote from the Mother Country of Spain and yet so similar.
Alleschklar?

Der Glockenturm hat mich besonders entzückt:



Und der wunderschön gepflegte Innenhof:



Weitere Bilder

Nachdem Claudia von der Schule heimkam fuhren wir gemeinsam nach San Ysidro - thäts grad bei der Grenze zu Mexico. Dort gab es so ein krasses Outlet Shopping Center - entgegen dem Namen, der ja eigentlich empfielt dieses Shopping Center auszulassen, fanden wir doch was wir wollten und sahen zusätzlich wieder ein bisschen mehr von San Diego County.
Besonders schön war als wir zurückfuhren und es schon dunkel war, dass wir die Lichter von Mexico sahen, das war irgendwie... sekzi  Smile.


English

In the morning I went to the Mission de Alcala. I went there by trolley and I didn't know exactly where it is, but I found it soon. It was very nice and quiet there, not too many tourists and the weather was warm.

San Diego de Alcala, the first of the great California Missions, marks the birthplace of Christianity in the far West. It is California's first church. This remarkable and significant historical shrine provides an understanding and appreciation of the beginning of Catholicism in this corner of the world, so remote from the Mother Country of Spain and yet so similar.



Because I have now a american number I could write to Ellen and she wrote back. I miss you Ellen!

After Claudia came back home from school we drove to San Ysidro, it's just next to the border of Mexico. There is another big shopping center - outlet stores. Too much for me, it was hard to get the overview.

Tomorrow I will go to Claudia's school at noon and then I will go to the balboa park with some of the students. I don't know exactely who is coming. We will eat picnic in the park and visit some museums...