(English in the bottom)


"Ich glaub ich hab nen gebrauchten Tag erwischt"  Garfield.

Die Residenz ist nicht optimal, es ist laut in der Nacht, die Küchen sind ziemlich schmutzig. Ich hab mich noch nicht so sehr aufgeregt, aber wenn ich bald in die Schule gehen müsste, würde mich das bestimmt auch aufregen, dass man hier nicht wirklich zu Schlaf kommt... Das Zimmer ist ziemlich klein, wir haben nur ein Waschbecken als Geschirrbecken und "Brünneli"...

Claudia ist heute in ihre Schule gegangen und hat dort um Rat gefragt und der Rektor der Schule hat sich gleich persönlich um ihr Anliegen gekümmert und ist mit ihr verschiedene Appartments besichtigen gegangen...

Aud der Residenz wo wir gereade sind rauszukommen erweist sich aber als etwas schwierig... Wir haben quasi eine Kündigungsfrist von 30 Tagen, also wir müssen so oder so 30 Tage zahlen. Das einzige was sie einem anbieten ist, dass sie einen Ersatzbewohner aus einer anderer Residenz suchen für unser Zimmer und das wir so zu sagen mit diesem das Zimmer tauschen.

Claudia fand dann, dass wir trotzdem gehen sollten und irgendwie fand ich den Gedanken hier für 30 Tage zu zahlen und irgendwo anders auch nochmals nicht sonderlich anregend...Sie ja eigentlich auch nicht.

Ich brachte irgendwann den Vorschlag, dass wir in die andere Vantaggio Residenz - die Teure - wechseln könnten und unter Umständen da nur den Aufpreis zahlen müssen... So machen wir es nun auch... Doch ist da ein Zimmer erst ab dem 25.03 frei - das ist genau wenn die Schule von Claudia anfängt... Das ist für sie o.k so, für mich auch... Die Residenz ist wie ich gehört habe einiges luxuriöser was die Einrichtung angeht... Ich stell mir das etwa so vor, wie mein Zimmer in Hawaii...

Ja was soll ich sagen... Ich glaub ich hätte es schon 30 Tage hier ausgehalten, wobei es wirklich nicht so toll ist - aber so für 3 Monate Schule hätte ich wahrscheinlich auch nicht hier bleiben wollen... Wobei ich glaub ich hätt doch - weil ich solchen Diskussionen wie wir sie heute hatten mit denen von der Rezeption (<-- doofes Wort) lieber ausweiche... Ich mag das nicht, so aufmerksam auf sich reissen, alle die vorbei gehen schauen neugierig, was wir denn für ein Problem haben etc... Ich bin da lieber friedlich, aber so kommt man meistens nicht so weit... ich weiss ja Undecided.

Es war mühsam und sie waren wirklich kein Stück bereit uns entgegen zu kommen, eher im Gegenteil...  Claudia hat die Stürmereien zum Glück übernommen, weil das kann ich schon gar nicht...

Wie auch immer, wir waren beide schlussendlich genervt,auch wegen der Tatsache, dass wir fast einen ganzen Tag verloren haben... Wir wollten eigentlich nochmals zusammen an den Flughafen gehen heute... Ich liess Claudia dann aber alleine gehen weil ich einfach nur Ruhe wollte... Wir waren beide gereizt - nicht wütend aufeinander, aber das wäre irgendwie trotzdem eskaliert, denke ich...

So haben wir uns dann später - wieder ziemlich erholt - vor unserem Fitness getroffen,  um unsere Mitgliederschaft zu kündigen. Jawohl. Denn der Rektor der Schule hat Claudia darüber informiert, dass sie in einem anderen Fitness Center von der Schule aus Vergünstigung bekäme - wobei es für sie nicht wirklich günstiger wurde (für mich schon...) . Trotzdem ist das Fintesscenter um einiges schöner und spektakulärer.



Es ist auf dem Dach eines Hauses, man hat von den Hometrainern aus wunderschöne Aussicht auf die Stadt. Es hat ein Schwimmbecken im Freien, Fitnessgeräte im Freien, Sauna, Bäder, eingebauter Fernseh in den Hometrainern... einfach irgendwie kuhl.




Was habe ich also heute gelernt?  "Man sollte bei einem Sprachaufenthalt von Anfang an in die zweite Residnez einziehen...!"

For my English readers:

Today was a bad day. We are not happy with our residence, it is not like the YWCA in Hawaii, but it is in it's own way unsatisfactory. It's more a fun-residence. There are a lot of young (drunk) people screaming and running during the night (especially on wednesday - because of the 1-dollar night in the Moose bar...)  and laud techno sound all the time... Kitchens are not clean, the room is not very comfortable...

It would be o.k for a short stay, but I do understand that for 3 months it isn't acceptable... But the problem is that we don't get the money back here, we have to pay for 30 days. The only thing they can do is to find someone who changes in our room. But it's not sure in what time this would be and so on...

Finally we found a soulution... At the 25th of March, we will change in another Vantaggio resicence here in San Diego (the more expensive one...)... So we "just" have to pay the difference (in fact, it is a little bit more, but passable).

Because we, or Claudia, had a very stressful discussion with the arrogant girl from the front desk, we both were not in good mood and therefore we needed time for ourselves...

After we met in front of our fitness center and there we canceled the member-ship, because Claudia found out that she has reduction for another fitness center due to her school. The fitness center is much better, it is on the top of a building and there is a pool outdoors and  different fitness machines, as well.



The view is very nice... There is also a sauna and jacuzzi included... (no solarium Frown ).

The fitness center was without any daubt the highlight of our day...

Hope tomorrow will be a better day...