Nachdem wir alle aufstanden, machten wir uns auf die 3-stündige Fahrt in Richtung Lake House.
Ich glaube wir sind gegen Norden gefahren...

Vor 13 Jahren haben Pia und Peter an diesem See geheiratet. Ich war dabei - war Flowergirl... Mag mich aber kaum noch  erinnern... ich erinnerte mich noch an ein Mädchen mit dem ich an einem riiiiiiiiiiiiesigen Brunnen gespielt hatte damals - ich sah den Brunnen heute wieder und er ist also knapp einen Meter lang... riiiiesig! :-)



Das Haus, welches sie hier haben, ist sehr gross und wirklich direkt am See gelegen... genial zum Entspannen.



Und ja, entspannt haben wir auch. Wir verbrachten den Nachmittag mit "sünnele" und im kalten Wasser plantschen...

Hoffentlich fahren wir auch mal noch auf den See hinaus - Ausrüstung hätten sie ja, wie ich herausfand :-)

Hier Pia mal in der Rolle des Flowergirls... :-)

Und zum Geburtstag hat sich Pia heute noch einen Geburtstagskuchen gemacht... oder uns oder wie auch immer. War amerikanisch, praktisch, gut.

Irgendwann schickten "wir" Kyle in's Bett und schauten einen Grown-Up Movie (Bobby). Ist ein ernster Film, aber es war trotzdem zeitweise sehr lustig, weil zum Beispiel "Frodo" mitspielt und heiratet... heiraten = Ringe austauschen... das geht doch einfach nicht!

Das ist genau so falsch, wie wenn Patrick Swayze in einem Surfer-Krimi mitspielen würde... gewissen Schauspieler sind einfach in ihrer Rolle gefangen.

How-au-ever - wir hatten es gut...