Heute war der letzte Tag dieser Horse Shows beim South Point. Gegen Nachmittag herrschte also irgendwann Auf- und Abbruchstimmung.

Am Nachmittag leihte ich den Truck aus um mein US-Natel endlich aufzuladen. Ich wollte das ja übers Internet, aber das ist soooo mühsam, es gibt viele Sachen, die man nur mit amerikanischen Kreditkarten machen kann...

Also musste ich in einen Shop. Ganz einfach alles dem Las Vegas Blvd. entlang und da sieht man dann schon die Läden. Eigentlich wollte ich dann ganz einfach wieder auf der Strasse zurückfahren und zuhause etwas entspannen. Eben... ich wollte... die Strasse liess es mir aber nicht zu in die andere Richtung einzubiegen. Kein Thema ich nimm einfach eine Parallelstrasse... ein bisschen links abbigen und ein bisschen rechts - moment die Strasse kommt mir bekannt vor, den Namen kenn ich, da war ich doch schon mal, jetzt rechts? Ja ich war plötzlich irgendwie verloren... Aber ich wusste, das ich richtung Süden musste und irgendwie hab ich mich an Sonne und Schatten am Boden orientieren könnenSmile. Puh war froh als ich plötzlich das South Point Hotel vor mir hatte... Smile.

Hat aber Spass gemacht mit dem Truck rumzutrucken... Smile.

Am Abend hat es mich nach Draussen gezogen. Es war noch unheimlich warm am späten Nachmittag.



Was mir hier an der Landschaft fast am meisten gefällt ist der Himmel. Es scheint fast, als ob hier ein Künstler jeden Morgen seine schönsten Blautöne zusammenmischt und den Himmel neu zeichnet...



Und hier ein beispiel was man mit Photoshop daraus machen kann.



Die Farben erinnern mich an einen Platz in Kauai: Schwarzes Lavagestein und blaues Wasser - traumhaft.


English

This was the last day of this Horse Show in the South Point Hotel.

In the afternoon I with the big withe truck to a shop and I had some problems to find back... Smile. Finally I managed it.

After that I went out for a walk. I like the landscape here, even if it's not so green here...





On that picture you can see the Strip of Las Vegas... It's not too far away... Smile.