Als ich nach meiner Nacht in South Carolina am Morgen wieder losfuhr wurde ich im Auto gleich mit dem Song "Sweet Caroline" begrüsst - es wird mir langsam zu viel! :-)

Mein heutiges Ziel war Wilmington und Carolina Beach (eben!). Die Fahrt zog sich ziemlich lange hin... meistens fuhr ich einfach auf einer Strasse wo links und rechts hohe Bäume waren und es sah alles gleich aus. Manchmal fuhr ich aber auch am einen oder anderen Haus vorbei:







Irgendwann nach Mittag traf ich in Carolina Beach ein. Es war genial ein bisschen am Strand zu liegen - hat mir seehr gut getan.



Später wollte ich eben noch Wilmington anschauen... es ist so schwierig eine Stadt zu besichtigen, die man nicht kennt. Das "Historische Downtown" hab ich schon gefunden und den historischen Riverwalk aber irgendwie wusste ich doch nicht recht, wo ich jetzt wann entlang laufen soll, war etwas hilflos, also machte ich wieder so eine Touristen Tour... Ole-ole!



Die wichtigste Info geb ich euch natürlich gerne weiter: Michael - Air - Jordan ist in Wilmington aufgewachsen.



Auf der Tour wurden einem diverse Häuser und Gebäude gezeigt und ihre Geschichte und Bedeutung. Ich konnte irgendwie nicht richtig gefallen an Wilmington finden...

Ich beschloss wieder ein Stück weiter zu fahren um wieder zurück auf meine Interstate 95 zu gelangen und jetzt bin ich in Smithfield, immer noch in North Carolina...


English

I drove to Carolina Beach in North Carolina and stayed there a while at the beach...  Carolina Beach is a really nice place, I liked it a lot and it was just so nice to be at the beach again...





Later on I drove to Wilmington (where Michael Jordan grew up) - it's just 15 Miles from Carolina Beach away. There I made another Trolley Tour... I would prefer to walk, but I didn't know where to go and what to see... :-/

Around 6 pm I drove further, back to the I-95 and I'm staying now in a Motel in Smisthfield...

Tomorrow I'll drive to Richmond, it's not too far away from here... maybe 2,5 hours to drive...