Ich ging in's Repley's Museum - Believe it or not :-)





War uh interessant und hatte sehr viele Sachen anzuschauen... Einfach Geschichten und Dinge, die kaum zu glauben sind, zum Beispiel hat es ganz am Anfang ein Bild von Abraham Lincoln gezeichnet mit einem einzigen Strich ohen Abzusetzen, oder ein Nagel auf dessen Kopf etwas mikroskopisch klein geschrieben war... Diverse Geschichten von Tieren, welche mit zu vielen Beinen oder Köpfen so und so viele Tage gelebt haben... Dann gab es noch Geschichten zu diversen Weltrekorden, der grösste Mensch, der dickste Mensch, der dünnste Mensch, der kleinste Mensch, der Mensch mit der grössten Nase... halte einfach alles so Sachen, die kaum zu glauben sind.

Am Schluss gab es auch noch so einen Teil wo alles so optische Täuschungen ausgestellt waren, so Sachen die man aus PowerPoint Präsentationen kennt.... UUUUUnnd ganz am Schluss kam man an einen Spiegel wo einem ein Viedo gezeigt wurde, mit Menschen die unglaubliche Verrenkungen mit Zunge und Gesicht machen können und man wurde aufgefordert es selbst zu probieren... Und ich war doch grad alleine im Raum und die Zunge verdrehen kann ich auch... :-)

Ja auf jeden Fall, war das wie man später feststellen musste eben nicht nur ein Spiegel und von der anderen Seite konnte man die Leute beobachten - ich weiss nicht ob Jemand da war, als ich meine Vorstellung gab - ich hoffe nicht!!! :-)



Das war auf jeden Fall mein Highlight und ich wünschte ich könnte so einen Spiegel haben und überall nur noch unbemerkt Leute beobachten :-)

Und weil's einfach so ein schöner Anblick ist: