Also für heute habe ich eine gute... nein lasst uns sagen zwei gute und eine schlechte Nachricht:
- Petrus liest meine Homepage.
- Petrus gehorcht mir.
- Heute hat es geregnet.

Ich erhielt Ann's Auto um nach Daytona Beach zu fahren. Ziemlich einfach zu finden, einfach etwa 60 Meilen durch den Ocala National Forest.

Wenn ich Daytona höre, so denke ich als erstes an mal an die Triumph (Töff). Doch Daytona Beach ist auch ein ziemlich schöner Ferienort - Strandferien. Ich wollte eigentlich am Strand etwas spazieren und eifach ein bisschen das Meer und die Strandferien Atmosphäre geniessen, aber ich konnte mir nur vorstellen, wie es da wohl sonst zu und her geht. Der Rauch von den Waldbränden war auch hier überall in der Luft - man roch es. Und es regnete. 




Ein bisschen ging ich trotzdem spazieren und später entschied ich mich den Ort ein bisschen vom Auto aus anzusehen. Gestern hab ich nochwas über den "Daytona International Speedway" ergoogelt und hab gesehen, dass es erst im July wieder Rennen gibt da. In meinem Büechli hab ich aber gesehen, dass es da ein Visitor Center gibt und das hab ich mir natürlich nicht entgehen lassen.




Man konnte sogar so eine Trolley Tour machen und so fuhr man ein Stück auf der richtigen Rennstrecke - an den 45 Grad Kurven vorbei... ziemlich beeindruckend.




Würde mich auf jeden Fall reizen da darauf mal selber zu fahren... nicht mal unmöglich - für 600 Dollar kriegt man ein Auto ausgeliehen, Instruktionen und etwa 6 Runden. Lohnt sich nicht wirklich... aber der Besuch hat sich gelohnt Smile - hier einfach noch ein paar Eindrücke - sind zu wenig für eine ganze Fotogalerie...







              











... aber zugegebenermassen zu viele für's Tagebuch.

Dank dem Regen, dank Petrus hat es den Rauch tatsächlich ein bisschen dämpfen mögen:



@Grosspapi: Morgen geh ich in den Silver Springs Park Wink.


English

My aunt Ann gave me her car to drive to Daytona. Actually it was their idea to go there... I didn't know what to see and therefore I checked the evening before on the internet, what to see there. There is a very nice, long beach, shops, big hotels, different beach activities to do and just a nice beach atmosphere... well, like everywhere where you go for beach vacations...

The weather was not really good today - it would have been good, but there is still the smoke of those forest fire... and today it was raining (what of course is good for the smoke - but not for me :) )



Daytona is famous for its International Speedway. I found out there is a visitor center... perfect - because I had to go somewhere inside and it was really interesting.  I saw a nice film about the history of Daytona International Speedway and about the races...



And I could go on a trolley tour, which was rather interesting, because the trolley drove a part on the real speedway...

In the evening the smoke went a little, but it's still here...



Tomorrow I will go to the Silver Springs Park. It's one of the oldest nature park here and my uncle George works there Smile.