Pünktlich um 5.00 Uhr weckte uns der Hotel Weckdienst. Etwas ärgerlich war aber, dass wir gar keinen Weckdienst bestellt haben und eigentlich bis 7 Uhr hätten schlafen können... ich bin mir sicher irgendein anderer Hotelgast hat nun seinen Flug verpasst...

Als wir dann offiziell aufstanden, ging es los mit dem Prozedere, das wir nun schon ein paarmal durchgemacht haben: Mietauto abgeben, einchecken, kurz fliegen, irgendwie zum Hotel kommen. Heute kam noch "im Stau stehen" dazu, ja wir sind wieder in einer Grossstadt.

Es ist schön wieder zurück in Honolulu, Waikiki zu sein... es läuft hier viel und es macht Spass einfach durch die Strassen zu laufen und zu "gänggele". Das Wetter ist auch gut, nicht zu warm, nicht zu kalt.

Heute haben wir auch noch Flip getroffen, den wir auch vor 2 Jahren besucht haben. Er war bei meinem Sprachaufenthalt vor ein paar Jahren der Activity-Manager an der Sprachschule...

Lustigerweise war er genau in dieser Zeit, als wir nun in Hawaii waren, endlich mal in der Schweiz, wie er es schon viele Jahre versprochen hat :-)

Inzwischen sind wir schon ziemlich auf "Heimkommen" eingestellt. Morgen ist unser letzter Tag und am Donnerstag früh morgens startet unsere seeehr lange Heimreise. Die Heimreise dauert immer so viel länger als die Hinreise und dann kommt noch der Flug in Richtung Osten dazu. Man hätte in den letzten Jahren mehr ins Beamen investieren sollen.