Nach dem Ausschlafen machten wir uns auf den Weg zum nahegelegenen Nahili Beach. Das Internet versprach uns da einen wunderschönen Strand und viele Sea Turtles... man sollte nicht alles glauben was im Internet steht! Weder Raffaello noch Donatello noch Michelangelo, und wie sie alle heissen, waren da! Einige Seekühe sahen wir, aber in Gestalt von Menschen! Der Strand war völlig überfüllt und eher klein. Wir gaben ihm dennoch eine Chance, doch als das Meer dann noch mehr vom Strand einnehmen wollte (es liess grad noch so knapp eine Badetuch Breite übrig) sind wir an den viel gemütlicheren Hotelpool verduftet.

Man hätte hier auf Maui sicherlich noch so einiges besichtigen können, aber heute fehlte uns die Energie dazu. Morgen gehts weiter nach Big Island und wir konnten die Zeit super nutzen um uns darauf vorzubereiten. Volcano Helicopter Tour für morgen haben wir auch gleich reserviert - es kommt noch aus, ob er morgen durchgeführt wird, sonst an einem anderen Tag...

Big Island ist die einzige Hawaii-Insel die noch aktive Vulkane besitzt, zwei davon. Wir hoffen sehr, flüssiges Lava zu sehen... Kilauea (der Drive In Vulkan) ist einer der aktivsten Vulkane der Welt und seine Erruption dauert seit 1983 an - ja liebe Männer, das dürft ihr beneiden!

Am Abend verschlug es uns dann wieder ins mega herzige Stadtzentrum von Lahaina. Lahaina war vor Honolulu für 25 Jahre die Hauptstadt von Hawaii. Es ist sehr gemütlich hier durch die Strassen zu schlendern und zu shoppen. Fasch wie Ferie :-) Im Roxy/Quiksilver Store hängen jetzt nur noch ein paar einsame Kleiderbügel verloren in den Regalen herum... :-)