Der Plan war folgender:
Auf der Hana Road weiterfahren und auf der andere Seite der Insel nach Norden fahren.

Die Umsetzung war folgende:
Gleicher Weg zurück.

Ich mag es gar nicht, Strecken doppelt zu befahren, aber es hat so stark geregnet, dass es Erdrutsche gab und Schlaglöcher entstanden - uns wurde von dieser Strecke stark abgeraten. Und wir sind ja serös :-)

Dafür waren wir in diese Richtung praktisch alleine unterwegs, alle Holländer schliefen noch.

Erfreulicherweise ist das Wetter auf der nord-westlichen Seite der Insel wesentlich besser! So stell ich mir Hawaii vor :-)

Nach einem kurzen Abstecher ins Ocean Center drivten wir zu unserer heutigen Final Destination "Lahaina". Dort verschlug es uns erst mal an den Strand: Sonne tanken, so viel es geht! Lahaina heisst zu deutsch "gnadenlose Sonne". Am Strand lagen schon sehr viele Leute, aber es störte nicht, sie waren alle schon tot. Jaa... ein Strand direkt an einem Friedhof ist jetzt vielleicht nicht das was man sich so als erstes wünscht :-)

Jetzt gerade sitze ich im Lahaina Theatre. Michi ist draussen am rauchen - brav 20 Füsse vom Gebäude entfernt (ist immer ein riesen Aufwand bis er jeweils all die Füsse aufgetrieben hat...). Was ich aber erzählen wollte: Jetzt machen wir mal was richtig Touristisches: wir schauen uns, mit vielen Grossmamis, die Elvis Show "Burn'n Love" an. So weit sind wir also gekommen :-) Wir freuen uns.