Sonntag (08.06.2008)

So und den Sonntag gibts in Stichworten und ihr werdet keinen Stich haben herauszufinden um was es geht, aber hauptsache ich kann den Bericht endlich bei mir abhacken - nächstes Wochenende werde ich ein bisschen organisierter angehen:

- Hatte erst um 14.00 Uhr wieder Einsatz
- Um 9.30 (knapp danach) mit Susii als ihre Bodyguardöse im Volunteer Center
- Nichts zu tun....
- Wollten chinesisch essen, landeten im Mäc (war nicht mal China Woche)
- Antraben beim Marktplatz
- Setzte mich durch (Gleicher Stand > so abgemacht mit Jürgen)
- Eine Deutsche mitgenommen (Jessica)
- Grosse Enttäuschung über Standchef (externe Firma)
  - hat sich bei seinem Chef negativ geäussert (eigentlich über meinen Kollegen, aber den mag ich ja schliesslich!)
- Kann nichts anfangen mit diesem Chefgetue - arbeiten ja freiwillig!
- Bin nicht unfähig
- bin nicht doof
- kann PET Flaschen zurücknehmen!
- Bin fähig zwei verschiedene Jetons zu unterscheiden
- Hab mich geschämt vor Jessica für unseren Standchef (hat auch sie für blöd verkauft)
- Es kommt immer auf die Art und Weise an, wie man etwas sagt!
- Nichts mehr getraut zu tun (hätte alles gemolden werden können...) - kein Spass mehr.
- 16 Rücknahmen in 4.5 Stunden > Nichts zu tun
- Durften nicht mehr sitzen
- Die sind überhaupt nicht flexibel - kein Blick für's Wesentliche!
- Jürgen per SMS vorgewarnt...
- War froh als er da war
- Susii kam mich besuchen und war schockiert über die Stimmung am Stand /Standchef...
- Nachtessen im Volunteer Center
- Hab mich da geäussert (nicht ohne Folgen...)
- Zurück zum Stand
- Sofort zur rede gestellt worden
- Elende zu nichts führende Diskutierereien mit Chef und Chef-Chef und Chef-Chef-Chef von der komischen Firma
- Die nehmen sich alle zu ernst!
- Schlechtes Gewissen einreden lassen
- Schlechtes Gewissen wieder ausreden lassen
- ich möchte Spass haben - ich freu mich über die EURO!
- War betrübt > Match geschaut
- Rösti nach Hause gefahren.

PEINLICH!!!




Mein Arbeitsplatz


Meine Aussicht




Alle Bilder