Da ist er nun also gekommen, der letzte Tag. Weil unser privater Hotspot plötzlich nicht mehr geht und das WiFi im Hotel soooo langsam ist, sitzen wir nun wie Sektenanhänger mit unseren iPhones und iPads vor dem App Store. Unsere Gebete an iGod wurden erhört. Wir müssen schliesslich noch webeinchecken wegen unseren Flügen morgen. Zuerst von San Francisco nach Los Angeles und von da weiter nach Zürich. Aber ja, mehr zu den erfreulichen Dingen von heute: Alcatraz. Wir haben heute die Insel besucht und es war sehr spannend und eindrücklich! Bei der Audio-Tour wurden einem Details zu den Ausbruchversuchen erzählt und auch sonst so zum Gefängnisalltag. Auf der Insel ist es extrem windig und dadurch ziemlich kalt, was auch kräftig zu der düsteren Stimmung beigetragen hat. Wenn man ein Hund gegen Flöhe behandelt, ist er dann entflohen? Wie auch immer. Dann busste der Tourbus uns noch einmal um die Stadt, damit wir auch gaaaanz sicher sind, dass wir alles gesehen haben und ja... jetzt halt Nachtessen, packen, schlafen und uns auf euch freuen :-)