Das war er also, der letzte Tag in Hawaii... ich könnte hier gut noch ein paar Wochen bleiben. Da wir alles gesehen und erlebt haben, was wir uns vorgenommen hatten, konnten wir heute ohne schlechtes Gewissen Ausschlafen und den restlichen Tag am Waikiki Beach verbringen. Man kann sich ja so gut mit Nichtstun beschäftigen! Nachdem die Sonne ihre eigenwilligen Muster auf unsere Körper gezeichnet hat und der Liegestuhvermieter uns die Stühle beinahe unter dem Badtüechli weggezogen hat, ging es zurück zum Hotel, wo wir uns seelisch auf exzessives Souvenie-Shoppen vorbereiteten - wir müssen die Gelegenheit ja nutzen. Bevor es aber losging, holten wir noch bei der Cheescakefactory so ein ca. 20 cm langes Gerät, welches vibriert und leuchtet, wenn man dran ist; also wenn ein Tisch für einem freigeworden ist. Mit diesem Teil konnten wir weitershoppen und eine Stunde später war es dann so weit und wir wurden gerufen. Die Cheesecakefactory ist sehr beliebt und wir waren damals während meinem Sprachaufenthalt auch oft da, deshalb war es auch irgendwie der perfekte Ort für den letzten Abend. Spontan entschieden wir uns auch noch für eine gratis Live Webcam Auftritt, war lustig mit euch:-). Ja und jetzt sind wir im Hotel, haben gepackt und sind bereit morgen um 8.00 nach LA zu fliegen... ich verlasse Hawaii echt ungern und zu meiner Freude hat es Michi hier auch sehr gefallen, das steigert natürlich meine Rückfallquote :-) Aber ja... wenn ich immer hier wäre, wäre es ja irgendwie nichts besonderes mehr. Deshalb bekommt man ja auch nur einmal im Monat Lohn, weil man sich dann mehr freut. Oder so.