Wir sind jetzt nach 11 langen Stunden in LA gelandet... Highlights gab es auf dem Flug keine, was ich schon fast als Highlight werte. Die Immigration haben wir müehsam über uns ergehen lassen, ich hab dem Sör noch einen Neis Dei gewünscht, und er hat mich einfach ignoriert:-( Nun fährt uns so ein schlechtsprechender (was er mit der Sprechmenge aber kompensiert) Equadorianer zur Greyhound Station, wo wir den Bus nach San Diego um 6pm erreichen wollen. Falls wir irgendwie abhanden kommen sollten, es war der Typ im lila Hemd, der das Taxi fuhr. Etwas suspekt ist
eben, dass das Taxi kein Taxometer hat und auch sonst ein ganz normales Auto ist. Michi wird überigens gerade vollgequatscht auf dem Vordersitz und jedes Wort, dass er nicht versteht wird nicht deutlicher, dafür aber lauter wiederholt :-)