Ich war sehr entteuscht, als letzendlich tatsächlich feststand, dass der Autosalon Samstag mit Susii, Karin & Freund ins Wasser fällt. Ich hab mich bemüht noch Leute zusammenzukriegen, aber es war irgendwie alles gegen mich.

Am Samstag wachte ich dann auch noch um "Zurarbeitgehzeit "auf und konnte nicht mehr schlafen. Da ist er also - der Tag, der einst voll verplant war und plötzlich leer und unverplant ist. Ich überlegte mir, was ich alles machen könnte, wollte ins Sihl City (endlich mal!), in den Zauberladen, nach Zürich, nach Regensdorf ins Zentrum - doch brachte mich einfach nichts aus dem Haus. Ich wollte nichts alleine unternehmen, aber ich hatte auch keine Lust Jemanden zu fragen. Blöd.

Um halb Elf hab ich es dann beinahe auf den Zug nach Zürich geschafft. Nur noch kurz mit dem Hund raus und dann auf nach Zürich! Es stand schon alles parat. Und ich ging mit dem Hund raus - und es war kalt, es war windig, es war trüb, es war nicht anmächelig und ich kam mit dem Hund zurück, öffnete die Tür und plötzlich umgab mich diese Wärme, das Sofa und der Fernseher luden mich freundlich ein... alles so gemütlich - ach... hier bleib ich!

Doch dann - gottseidank - Anruf: Susii! "Heyyy du hesch mir geschter aglüte!?" - Jaaa hundert mal :-) Es gibt so viel zu erzählen, ich war so nervös und so glücklich und so über mich selber verärgert zugleich... ja ganz viele nicht nachzuvollziehende Emotionen. Nach ein paar Austauschminuten dann die Frage: Ja wo bist denn du? Susii war auf dem Weg nach Hause von Rappi aus. Also so geschätze, aufgerundete 30 Zugminuten von Zürich entfernt... so wie ich ungefähr auch. Und da gab es gar nicht viel zu diskutieren - es machte sich fast von selbst ab - und schon waren wir beide unterwegs und wir trafen uns in Zürich beim Treffpunkt! (Wo es gratis Umarmungen gab?)

Auch wenn wir praktisch jedes Wochenende zusammen verbringen - das war definitiv nicht geplant - und ich liebe es, dass meine Lebensmitbestreiterin so spontan ist :-)

Gemeinsam gingen wir doch noch in meinem Zauberladen, wo eine ganz ganz spezielle Stimmung herrschte. Die wollten uns irgendwie gar nichts verkaufen? Oder keine Ahnung - es war seltsam. Aber gekauft haben wir trotzdem. Mensch ist das teuer! Egal, da spricht man nicht drüber... :)

Jetzt haben wir also ein Buch, wo ganz viele Comedy Einlagen für's Zauberprogramm beschrieben sind, immer mit Bild und Text und ich freu mich schon auf unseren Abgang:



Ehm ja... :-) Die Zeichungen sind halt auch einfach lustig :-) Aber das kuhle ist, dass es da wirklich ganz viele Ideen gibt - viele Sachen, die man sich ganz einfach basteln kann - und genau auf dieses Basteln freu ich mich sehr :-)

Zuhause war ich dann doch schon wieder um 15.00 Uhr und ich konnte keine Sekunde herumsitzen. Habe gewaschen, eingekauft, aufgeräumt, Pet und Alu und Flaschen zurückgebracht, Kleider in die Kleidersammlung gebracht... so unangenehm fleissig :-)