Und es war noch immer nicht genug! Noch immer nicht genug Fasnacht - und so führte mich mein Weg an diesem Sonntag nach Basel. Der letzte Bummelsonntag in Basel. Da laufen, am Abend, nochmals viele viele Guggen und Trillergemeinschaften zivil durch die Basler Stadt.

Und ich begann nachzudenken - meine Erinnerungen an Basel. Und da fallen mir eigentlich nur 3 - sagen wir 4 Ereignisse ein - natürlich alle zusammen mit Susii, damals noch Andrea ;)

Und diese Erinnerungen möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten:

Susii hatte damals bei Tillate (das waren noch Zeiten...) an einem Online Wettbewerb teilgenommen. Zu gewinnen gab es ein Meet & Greet mit den damaligen Mister Schweiz Kandidaten - und promt hat sie da gewonnen und mich mitgenommen :-) Ja und dieses Meet & Greet war in Basel... da durch, dass wir die Kandidaten da "kennenlernten" verfolgten wir natürlich die damalige Wahl zum Mister Schweiz 2003 - Mein Gott, waren wir jung :-)



Und das führt mich gleich zur Erinnerung Nr. 2 - Die Mister Schweiz Wahl fand damals nähmlich im Joggali in Basel statt - und wir waren mit dabei (da simmer dabei - dat is priiiima :-) ). Ja und nach der für Robäääär Ismääiiowitsch erfolgreichen Wahl fand da noch eine After Wahl Party statt - und wir voll mitdabei. Und irgendwann am Morgen torkelten wir dem Tramgleis entlang zum Bahnhof und wir hatten so hunger :-)

Und unser ultimativer Mister Schweiz Wahl Song (optimiert für Susii's Liebling: Gery)

(Melodie von Marco Rima - Think Positiv)

Im Joggeli - Dä Kick muesi ha
Luege mir die allerschönschte Manne ah

Sie stelled sich vor - mached e Show,
Da seit doch jedi Frau grad "wow"

Mir stimmed denn ab für de Gery Sweet
We don't vote for the other shit

Vote for Gery - Vote for him
Gib am Gery dini Stimm

Weder Minder, Draganov no Benjamin
Gib nur am Gery - dini Stimm

Gery Sweet for Mister Schweiz
Because he's the one with am meischte Reiz

Stimm für ihn - Vote for him
Gery isch doch den King



Und wenn ich mir den Text so ansehe und überleg - wir haben uns irgendwie doch nicht verändert :-)


Erinnerung Nummer 3 kann ich leider zeitlich nicht mehr ganz einordnen, aber es muss später gewesen sein... Basel Morgenstreich :-) Der ist ja bekanntlich am Montag Morgen. Susii und ich waren aber schon am Sonntag Abend da und wir machten die Nacht durch. Einen grossteil der Nacht verbrachten wir im Cindys und hatten es "saulustig" :-) Weil da sass einer, der schaute uns stääändig an - und wir begannen Strichli zu machen, wie oft er schaut und er kam bestimmt über die 100er Grenze :-)
Und so viel mir ist, gingen wir nach dem Morgenstreich sogar noch Arbeiten oder in die Schule? BMS... vielleicht :-) Es war auf jeden Fall lustig :-)

Erinnerung Nummer 4 ist noch gar nicht so weit weg - da gibt es sogar einen Bericht dazu: Wetten, dass... ?
Auch eine schöne Erinnerung :-)


Und im Juni kommen dann noch ganz viele schöne Erinnerungen dazu :-)