Im Moment kommt ja gar nichts anderes mehr im Fernsehen? Und immer ist die Rede von dieser Schweizerin "Sarah Meier". Ja wer ist denn das? Und meine Mutter klärte mich auf...

Als Kind habe ich so ziemlich alles ausprobiert, was man nur machen kann, von Ballet, über Judo, bis Sportklettern, Fussball, im Chor singen und vieles mehr. Und da kam ich natürlich nicht am Eiskunstlauf vorbei. Ja, plötzlich wollte ich halt auch das. Und so begann meine Eislaufkarriere in Bülach.

Meine Mutter berichtet mir, dass Sarah Meier meistens auch da am Trainieren war. Ich mag mich nicht mehr drann erinnern.... Und das kuhlste: Ich hätte mich scheinbar immer darüber aufgeregt, dass alle so ein "Gschiss" um sie machen.

Und wenn man jetzt einfach mal logisch weiterdenkt, enden die Gedanken mit Sicherheit da, dass ich wegen "ihr" aufgehört habe und das wenn sie nicht gewesen wäre, man nicht von ihr geblendet worden wäre, man mein Talent erkannt und gefördert hätte. Es gibt nur diese Schlussfolgerung!

Und wenn ihr Sarah Meier mal wieder im Fernsehen sieht, denkt daran: Um ein Haar wäre das ich gewesen... oder so :-)