Dass wir die Tschapi-Manie uns nicht entgehen lassen werden, war schon lange klar. Moment, warum lüg ich? Dass Susi sich die Tschapi-Manie nicht entgehen lassen wird, war ihr schon lange klar, und ich ging auch mit. So ist irgendwie richtiger:-)

Ich musste also nach Chur. Zug oder Auto? Umweltbewusst wie ich bin... nein, wart es war ein anderes Unwort. Ahja... Ungeduldig wie ich bin, entschied ich mich schnell für Zug. Weil schliesslich musste ich mein streng geheimes Buch beginnen zu lesen, welches ich mir an diesem Tag zugelegt habe...

Leider kam ich gar nicht gros zum lesen, weil die Dame im Zugabteil vis-a-vis drengte allen ihre verbale Folter auf. Ich bin überzeugt, das war die dümmste Frau der Welt! Mit garantie! Das war sie jetzt also... Sie war in meinem Alter, ziemlich voluminös und dazu übertrieben selbstbewusst. Ihr Stimmvolumen stimmte also etwa mit ihrem Körpervolumen überein und dies war ihr auch bewusst. Sie hat extra so laut geredet, dass alle zuhören mussten und niemand lesen oder sonst was tun konnte. Sie hatt das immer wieder erwähnt "ach die armen Leute die mit uns mitfahren müssen". Ach ja vielleicht sollte ich an dieser Stelle noch erwähnen, dass ihre Kollegin auch dabei war. Sie hat nicht mit sich selber so laut gesprochen, wobei ich das am Anfang eben auch geglaubt habe.

Was macht nun also "Frau Dumm" zu "Frau Dumm"? Sie war sehr unanständig und überaus primitiv, ich möchte die Dinge, die sie gesagt hat nicht auf meiner Homepage schreiben, aber es war wirklich das Tiefste, was ich in letzter Zeit gehört habe, es war erbärmlich! Irgendwann begann sie auch noch ihre Kollegin "runterzubutzen", von wegen sie rede so viel, dabei hat die noch kein Wort erzählt?! Dann fragte sie ihre Kollegin, ob ihre Mutter sie schön fände, ob die Mutter sie schöner fände als die Kollegin, also ihre eigene Tochter. Die Kollegin machte noch mit und erzählte "Frau Dumm", dass ihre Mutter sie unglaublich schön fände, dass sie so tolle Ausstrahlung habe.

Zu diesem Zeitpunkt war ich bestimmt schon sehr voreingenommen, aber ich versuchte "Frau Dumm" dann optisch zu kategorisieren und dabei viel ihre Bewertung nicht sonderlich gut aus... ach sie war nicht schön, wirklich nicht!

Sie erzählte noch, dass sie im Service arbeite und am Samstag hat sie also 100 Franken Trinkgeld gemacht ... Boah-Eh.. und wenn das kein Beweis für ihre Kompetenz ist! Ja und dann hat sie etwas erzählt, was mich wirklich wirklich böse gemacht hat. Sie erzählte dass eine Behinderte mit ihrer Mutter ins Restaurant kam und dann habe die Behinderte gesagt, sie sei die Tochter ihrer Mutter. Und dieser Satz war Grund genung, dass Madame Dumm lauthals loslachen musste und sich nicht mehr erholen konnte. Das erzählte sie! Ich hätte sie links und rechts Ohrfeigen können!

Überhaupt erzählte sie von diversen Menschen im Restaurant, welche sie ausgelacht habe... super stolz. Ja, super gemacht!

Dann nahm sie ihr Handy hervor und rief ihren Vater an. Er solle seinem Feuerwehr Kollegen sagen, dass er ein "geile Siech" sei und ob sie die Nummer haben kann und ob er verheiratet sei... Der Vater schien nicht wirklich auf das was sie erzählt einzugehen und plötzlich sagte sie "Hey Papi, ich weiss dass du mi no ghörsch, also due nöd so... " und ich stellte mir grad vor, wie der Vater eine Gesprächsstörung vortäuschte... ichhch... gh...ör... d-diii...chchch...ga...anz.. sch..chchch...lächt... So wie er es wohl auch schon Jahr zu vor machte... bei einer solchen Tochter!

Es wurde mir zu viel und ich begann ein paar Kartenhandgriffe zu üben und dann kamen gleich so Sprüche von wegen "Das kann ich schon lange"... Ja darauf bin ich natürlich nicht eingegangen...

Bei ihnen sass mal noch ein Typ im Abteil und wie das so ist: die Opfer sehen sich gegenseitig an, man fühlt sich verbündet, man schüttelt langsam den Kopf, gefolgt vom "ich weiss, dass du denkst, was ich denk"-Blick und grinst vielleicht leise vor sich hin... Als der Typ ausstieg wollte ich ihm gleich noch nachrennen und ihm versichern, dass nicht alle Frauen so dumm seien... ja ich hab mich geschämt, für das was da geschah ... :-) Und dann wurde mir plötzlich bewusst, woher das Vorurteil kommt, dass Frauen geistig weniger Leistungsfähig seien... Frauen können einfach nicht unauffällig dumm sein!

Zur Tschapi-Manie im nächsten Bericht...