Treffpunkt war 12.00 Uhr am Treffpunkt.

12.00 Uhr bis 13.00 Uhr hatten wir für Unvorhersehbares reserviert - einfach, damit wir nicht so total verplant sind! In der unvorhersehbaren Zeit gingen wir im Federal mittagessen... ganz harmlos. Wir sassen also da und bestellten bei einem Inder, der da arbeitet, unser Essen. Während wir so da sassen und auf unser Essen warteten beschäftigten wir uns etwas mit Tim & Tom.

Ja wir haben jetzt Tamagotchi's - bzw. Tomagotchi & Timagotchi. Oder sollte ich sagen "wir hatten Tamagotchi's" - doch dazu später.

Wir zogen mit Tim & Tom natürlich die Aufmerksam unserer etwa 50 Jährigen Tischnachbarn auf uns und wir mussten denen irgendwie vermitteln, dass es nicht seltsam ist, wenn man in unserem Alter ein Tamagotchi hat, ich weiss nicht genau, ob es uns gelungen ist... :-)

Plötzlich brachte der Inder das Essen und witzelte noch etwas mit uns... doch Moment, welcher war jetzt das? Da sind ja zwei Inder... einer Älter und einer Jünger... doch wenn sie nicht nebeneinander stehen, hat man keine Chance herauszufinden, welcher der Ältere und welcher der Jung-Inder war... Einer der beiden (oder beide? - Ich kann es nicht abschätzen...) hat uns unangenehmerweise ins Herz geschlossen... Zuerst war es witzig, doch als wir bezahlen und gehen wollten, wollte Jung- oder Alt-Inder uns einfach nicht mehr gehen lassen und fragte wann wir wieder kommen und wollte da grad so Datum und so festlegen... und das fanden wir irgendwie nur so bedingt kuhl... Es ist halt nicht jeder InderNett.

 Die unvorhersehbare Stunde war sehr schnell vorbei und wir machten uns schon auf's Tram 11, richtung Oerlikon. Schliesslich waren wir Studiopublikum...




... der neuen SF Quiz Show "Zart oder Bart". Wir mischten uns da unter's Apero Volk und taten so, wie wenn wir so tun würden, wie  wenn wir etwas am tun wären. Der Apero dauerte ewig und langsam machte man sich starklar um bei Türöffnung in's Studio zu rennen und sich in der vordersten Reihe hinzusetzen.

Das "Rennen" war dann nicht ganz so schnell, wie man sich ein Rennen vielleicht so vorstellen würde, aber man lief also schon ziemlich zügig. Und plötzlich war man drin, im Studio.

Die ganze Atmosphäre war schon beeindruckend. Die Kameras, die Kulissen, die Scheinwerfer (ich wirf dir einen Schein), die Moderatoren... ja einfach alles. So unecht, so anders.

So auf die Sendung an sich konnte man sich gar nicht richtig konzentrieren. Man konzentrierte sich vorallem darauf, zum richtigen Zeitpunkt zu klatschen und immer zu lächeln und die Kameras immer irgendwo im Augenwinkel zu haben, damit man auch mitkriegt, wenn man denn schon gefilmt werden muss. Und das kam tatsächlich vor... Am 24.Sept um 20.00 Uhr wird das ganze ausgestrahlt.



In der Sendung war es so, dass am Schluss sich eine Frau und ein Mann ein Duell lieferten. Der Moderator stellte Fragen und es sollte sich herausstellen, welcher der beiden mit 14000 Franken nach Hause gehen würde. Die Runde hab ich nicht wirklich verstanden... also mir war nicht klar, wer wieviel Punkte haben sollte...

Aber das ist ja auch egal, hauptsache ist ja, dass der Moderator weiss, wer wann gewonnen hat.

Und plötzlich hiess es "und damit hast du 14 000 Franken gewonnen". Und alle klatschten und alle "Stars" kamen wieder auf die Bühne und Blumen wurden verschenkt und der Cheque wurde übergeben... ein riesen Schlussapplaus - Kamera aus - Schnitt - Fertig.

Wir wollten schon fast das Studio verlassen und plötzlich fragte der  Röbi Koller uns so, "Hat's Jemand gemerkt? - Sie hatte noch nicht gewonnen." Und die Siegerin wurde betreut so im Stil von "Sie müssen jetzt ganz stark sein...". Der Cheque wurde ihr wieder entrissen, die Stars verdufteten wieder, die Kanditaten stellten sich wieder auf und es ging weiter. Röbi Koller fuhr fort mit "Und B ist die Richtige Antwort"  - "Ehm, es war doch A?" Also nochmals: "Und A ist die Richtige Antwort!". Eine Runde später hiess es dann "Und damit hat Susanne tatsächlich gewonnen!"

Es kam also doch noch gut, aber lustig war es. Nimmt mich wunder, ob man das beim Zusammenschnitt dann wirklich nicht mehr merkt... :-)



Am Abend fuhren wir dann mit Tim & Tom an die Badenfahrt...






Wo wir mit ein wenig Aufwand die Churer, die wir suchten, auch fanden. Wir erhielten ein MMS von dem Platz wo sie sich befinden. Irgend so eine Bar. Und wir suchten und suchten diese Bar und schlussenlich stellte sich heraus, dass wir in der Bar waren, die fotografiert wurde.

Ja da hatten wir eine lustige Gruppe "verwütscht"... :-)

Wir spielten zusammen "rote Lichter zuwerfen" - mit meinen kuhlen Daumen und erstaunten die Passanten... :-)




Hier auf dem Bild sieht man Pro und Benji. Benji arbeitet mit Andrea und Pro ist der Kolleg von Benji.



Und Benji scheint ein bisschen streng zu riechen?

Ach ja, das war ja auch noch: Wir liefen so auf der Strasse, in unserer kuhlen Gruppe und plötzlich war da so ein Typ, der mich so komisch anschaute. Wir liefen weiter und plötzlich war er wieder da. Er wollte mich irgendwie ansprechen und mir war das zu dumm und ich lief davon. Er kam mir nach und ich fand das noch dümmer und versteckte mich hinter meiner Gruppe. Plötzlich fieng er bei Andrea so an zu stürmen und das fand ich dann am dümsten und ich verschwand kurzfristig irgendwo. Ich wusste einfach nicht was der wollte. Ich sah dass der da wie blöd mit Andrea am diskutieren war und irgendwann, nach langer langer Zeit, ging er.

Ich kam zurück und dann stellte sich heraus, dass er mich verwechselte. Er habe immer so gesagt "Isch das Samira - hey wenn das Samira isch, denn sägi grad ihrne Eltere, dass si da isch, denn chunt si Problem über". Halt so ein Typ, der sich verantwortlich fühlt, dass die Töchtern zuhause bleiben und sich nicht amüsieren.  Seh ich so ausländisch aus? Hey ganz schlimm...  Sara... Samira... wem gleich ich sonst noch?



Hier versuchten wir ein Foto von uns beim Lagerfeuer zu machen...



... und hier machten wir ein Foto von uns biem Lagerfeuer.



Und hier wir vier, als wir noch alle glücklich zusammen waren.



Leider muss ich auch dieses Wochenende wieder von einem Tragischen "Vonunsgehen" berichten. In der Nacht zum Sonntag verstarb Tom. Ganz unmerklich. Solidarisch habe ich natürlich Tim auch umgebracht... beide oder keiner.